Geschichte des Zittauer Gebirgslaufes

Die Geschichte des Zittauer Gebirgslaufes begann 1974, als er vom Kreisfachausschuss des DWBO Zittau als Langstreckenwanderung ins Leben gerufen wurde. Damals ahnte kaum jemand, welcher Beliebtheit sich dieser Lauf einmal erfreuen würde.
Zu Beginn bot man zwei Strecken an, die unter dem Motto “Jeder wie er will und kann” bewältigt wurden. In diesen Jahren erreichte der Lauf, der sich nun Zittauer Gebirgslauf nannte, seine Rekordbeteiligung mit ca. 4.500 Läufern und Wanderern.
Längst war man vom ersten Startort in Zittau an der Hochwaldstraße zum weit größeren Sportzentrum des damaligen VEB Lautex an die Willi-Gall-Str. übergewechselt. Auf Grund der Lage dieses Sportzentrums waren die ersten fünf Kilometer durch den Ort Olbersdorf auf Straßenbelag zu laufen bzw. zu wandern.
Nach der Wende 1989 machte sich ein völlig neues Konzept für den Lauf erforderlich. Von nun an wurden das Volksbad und der Sportkomplex in Olbersdorf am Fuße des Zittauer Gebirges genutzt. Der Kreissportbund fand in den Mitgliedern der TSG Olbersdorf echte Mitstreiter. Die Läufer und Wanderer starten im Stadion Olbersdorf schon mit einem wunderbaren Blick auf das Zittauer Gebirge und können sich auf den abwechslungsreichen Streckenführungen während des ganzen Laufes an der Schönheit dieser Bergwelt erfreuen. Diese Besonderheiten und die gute Organisation haben unmittelbar dazu beigetragen, daß der Zittauer Gebirgslauf und Wandertreff 1997 von der Zeitschrift “Laufzeit” zu den zehn beliebtesten Läufen Deutschlands gezählt wurde. Volksfeststimmung am Start und Ziel in Olbersdorf, Begeisterung überall an und auf den Strecken quer durchs Zittauer Gebirge bestimmen seit jeher die Atmosphäre dieser Veranstaltung.
Dem Oberlausitzer Kreissportbund e.V. ist es gemeinsam mit dem Organisationskomitee des ZGLW sowie zahlreichen Helfern und Sponsoren gelungen, ein Sport- und Volksfest zu organisieren, das allen Ansprüchen gerecht wird. Ob für die leistungsorientierten Läufer oder den Gelegenheitswanderer, ob mit dem Verein, ganz in Familie oder solo – die Strecken und Landschaften des Zittauer Gebirges halten für jeden etwas bereit.
Wunsch und Anliegen der Organisatoren und der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer ist es, daß die Teilnehmer und Gäste sich in Zittau und im Zittauer Gebirge wohlfühlen und die Idee des Wanderns und Laufens weit über die Grenzen der Oberlausitz hinaustragen und gern wiederkommen.

Chronik zum Download
Sponsoren
Sponsoren
Sparkasse
Intersport
Oppacher
GWZ
AOK Plus
Eibauer
Osteg